Amerika-Institut
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Lebenslauf / Veröffentlichungen

Dr. Andreas Etges

Present position

Senior Lecturer, American Cultural History, LMU Munich, Germany (since Oct. 2012)

Education

1986-1988 Studium der Geschichte, Germanistik und Pädagogik an der Ruhr-Universität Bochum

1988-1990 Studium der Geschichte, Germanistik und Journalismus an der University of Wisconsin-Madison

1990 Master of Arts - History (Comparative World History), University of Wisconsin-Madison

1991-1992 Studium der Geschichte, Germanistik an der Universität Bielefeld.

1993-1998 Dissertation über »Wirtschaftsnationalismus: Deutschland und die USA im Vergleich 1815 bis 1914«, Fakultät für Geschichtswissenschaft, Universität Bielefeld; Betreuer: Prof. Dr. Hans-Ulrich Wehler; Stipendien der Volkswagenstiftung, des DAAD und des Kennedy-Instituts

April-Oktober 1994 Forschungsaufenthalt in den USA

April-Oktober 1996 Forschungsaufenthalt in den USA; »Visiting Scholar« an der University of Wisconsin-Madison

1998/99 Postdoktorand im Graduiertenkolleg »Sozialgeschichte von Gruppen, Klassen, Schichten und Eliten« an der Fakultät für Geschichtswissenschaft, Universität Bielefeld

1999-2007 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am John-F.-Kennedy-Institut für Nordamerikastudien (Abteilung für Geschichte) der Freien Universität Berlin

April 2002 - Sep. 2003 Kurator der Ausstellung »John F. Kennedy« am Deutschen Historischen Museum, Berlin

Aug. 2005 - Feb. 2006 Forschungsaufenthalt in den USA; Postdoctoral Fellowship des Deutschen Historischen Instituts, Washington

Juni 2007 - Sept. 2012 Vertretungsprofessur am John-F.-Kennedy-Institut für Nordamerikastudien (Abteilung für Geschichte); Vertretung Prof. Ursula Lehmkuhl

Drittmittelprojekte

April 2009-März 2012 Projektleiter BMBF-Verbundprojekt im Programm »Übersetzungsfunktion der Geisteswissenschaft«: »Eine Geschichte – Zwei Perspektiven: Kulturspezifische Übersetzungsfunktionen des ›exotisch Fremden‹ am Beispie der ›Terms of Trade‹ an der pazifischen Nordwestküste anhand der Sammlungen der Staatlichen Museen zu Berlin«.
Partner: Kennedy-Institut, Abt. Geschichte und Ethnologisches Museum, Berlin; Umfang ca. 440,000 Euro

Ausstellungen, Public History und andere Aktivitäten

April 2002-Sept. 2003
Kurator der Ausstellung "John F. Kennedy" am Deutschen Historischen Museum

Herbst 2003
Beratung Kennedy-Ausstellung im italienischen Abgeordnetenhaus, Rom

2004/05
Ko-Kurator Kennedy-Ausstellung, Wien Museum

2006-
Kurator der Dauerausstellung des Museums "The Kennedys" Berlin

2004-2006
Leiter "Bucerius Seminar": Archivsommerkurs für Doktoranden in Kooperation mit dem Deutschen Historischen Institut in Washington, der ZEIT-Stiftung, dem Department of History der University of Chicago und dem Kennedy-Institut der FU Berlin

2007
Deutscher Experte für ZDF/arte/PBS-Produktion »Astrospies« (»Die Weltraumspione«)

2009-
Mitglied der AG Checkpoint Charlie/Zentrum Kalter Krieg e.V. (Initiative zur Schaffung eines Museums zur Geschichte des Kalten Krieges in Berlin)

2009
International Task Force »Public History«; National Council on Public History

2010-11
Interim Steering Committee of the International Federation for Public History, International Committee of Historical Sciences (CISH)

Organisation und Moderation, »(Un)Classified: Wikileaks, DER SPIEGEL und die amerikanische Außenpolitik«, Freie Universität Berlin, 14. Dezember 2010 (video)

2011
Ko-Kurator Ausstellung zum 50. Jahrestag des Amtsantritts von John F. Kennedy, Henry-Ford-Bau, Freie Universität Berlin

Mitorganisator der Konferenz »One History – Two Perspectives – Exhibiting the North West Coast in the future Humboldt-Forum«, Berlin, 16.-17. Juli 2011 (zusammen mit dem Ethnologischen Museum Berlin)

Konferenz »The Cold War: History, Memory, Representation«, Berlin, 14.-16. Juli 2011 (zusammen mit über 10 Institutionen und Stiftungen, darunter die Deutschen Historischen Institute in Moskau, London und Washington)

Deutscher Experte für Spiegel TV-Doku »Der Vietnamkrieg«

Wissenschaftlicher Berater und Experte für SPIEGEL TV-Doku »Die Kennedys. Triumph und Tragödie einer amerikanischen Familie«

2012-18
Mitglied im Steering Committee, International Federation for Public History (auch Internal Commission des International Committee of Historical Sciences CISH)

2012
Working group: Zukunft des Magazins »The Public Historian«

2012-
Leitungskomitee, Arbeitsgruppe Angewandte Geschichte/Public History im Historikerverband

2014-
Beiratsmitglied »Berliner Kolleg Kalter Krieg«

Stipendien und Preise

1988-1989 Jahresstipendium im Anglistenprogramm des DAAD für die USA

1989-1990 Sonderforschungsstipendium im Rahmen der BAföG-Förderung USA für eine Forschungsarbeit über Mathilde Franziska Anneke

Jan. 1993 - Juni 1995 Dissertationsstipendium der Volkswagenstiftung

April-Oktober 1996 DAAD-Kurzstipendium für Forschungsaufenthalt in den USA Dezember

1996 Forschungsstipendium des John-F.-Kennedy-Instituts

November 1998-März 1999 Postdoktorandenstipendium im Graduiertenkolleg »Sozialgeschichte«, Universität Bielefeld

Juli/August 2001 Fulbright American Studies Summer Institute »Democracy in America«, Institute for Training and Development, Amherst

Oktober 2004 Konferenzreisestipendium der DFG (Dallas, Texas)

Oktober 2005-Februar 2006 Forschungsstipendium des DHI Washington

2007 2. Platz, Preis für herausragende Lehre am Kennedy-Institut (nur 2006 und 2007 vergeben)

Juni 2012 Konferenzreisestipendium Diversity and International Outreach Fellowship Program, Society for Historians of American Foreign Relations (SHAFR)

August 2012 Konferenzreisestipendium des DAAD (San Diego)

April 2013 Konferenzreisestipendium des Social Sciences and Humanities Research Council of Canada

September 2015 Konferenzreisestipendium des DAAD (Jinan, China)

Publikationen

Bücher und Sammelbände

Wirtschaftsnationalismus. USA und Deutschland im Vergleich (1815-1914), Campus: Frankfurt 1999

John F. Kennedy. (Reihe: dtv portrait, München 22003)

John F. Kennedy (Katalog der Ausstellung im Deutschen Historischen Museum): Herausgeber und Hauptautor, Wolfratshausen 2003

Hg. zus. mit Ursula Lehmkuhl, Atlantic Passages: Constitution - Immigration - Internationalization, (In memoriam Willi Paul Adams) Münster: LIT Verlag 2006 Inhaltsverzeichnis

Hg. zus. mit Manfred Berg, John F. Kennedy and the 'Thousand Days.' New Perspectives on the Foreign and Domestic Policies of the Kennedy Administration, Winter: Heidelberg 2006

Hg., Europa trifft Amerika: Vergleichende und transnationale Perspektiven, LIT Verlag: Münster 2008

Hg. zus. mit Winfried Fluck, American Dream? Die demokratische Gesellschaft in der Krise, Campus: Frankfurt 2011

Hg. zus. mit Viola König, Rainer Hatoum, Tina Brüderlin, Northwest Coast Representations: New Perspectives on History, Art, and Encounters, Reimer Verlag 2015

Hg. zus. mit Konrad Jarausch und Christian Ostermann, The Cold War: Historiography, Memory, Representation. de Gruyter: München 2017

Aufsätze

Mitarbeit und Verfassung mehrerer Artikel in: Museumshandbuch Ruhrgebiet. Die historischen Museen, hg. v. Heinrich Theodor Grütter, Essen 1989

Erziehung zur Gleichheit. Mathilde Franziska Annekes Töchter-Institut in Milwaukee und ihr Eintreten für die Rechte der Frauen, in: Zeitschrift für Pädagogik 40 (1994), 945-962

The Imagined Economic Community: Economic Nationalism, in: La Storia Infinita. Contributi in tema di nazione e nazionalismo in Europa, hg. v. Vito Gironda, Rom 1996, 67-76

Discovering and Promoting Economic Nationalism: Friedrich List in the United States, in: Yearbook of German-American Studies 32 (1997), 63-71

»A Union Bound by Interest«: Nationalism, National Identity, and Economic Nationalism in the Early Republic, in: The Construction and Contestation of American Cultures and Identities in the Early Republic, hg. v. Udo Hebel, Heidelberg 1999, 397-410

Von der »vorgestellten« zur »realen« Gefühls- und Interessengemeinschaft? Nation und Nationalismus in Deutschland von 1830 bis 1848, in: Die Politik der Nation. Deutscher Nationalismus in Krieg und Krisen 1760-1960, hg. v. Jörg Echternkamp/Oliver Müller, München 2002, 61-80

Die Auswirkungen des 11. Septembers auf die amerikanische Sicherheitspolitik, in: Weltlage. Der 11. September, die Politik und die Kulturen, hg. v. Felicitas von Aretin/Bernd Wannenmacher, Opladen 2002, 135-147

The Wound that Won't Heal: Neue Forschungen zum Vietnamkrieg und seinen Folgen, in: Neue Politische Literatur (1.2002), 93-103

The Best War Ever? Der Deutungswandel des Zweiten Weltkriegs in US-amerikanischen Filmen am Beispiel von »The Best Years of Our Lives« und »Saving Private Ryan«, in: Krieg und Militär im Film des 20. Jahrhunderts, hg. v. Bernhard Chiari, Matthias Rogg, Wolfgang Schmidt, München 2003, 163-178

Art. Anneke, Mathilde Franziska, in: John Merriman/ Jay Winter (Hg.) Europe 1789 to 1914: Encyclopedia of the Age of Industry and Empire, Bd. 1, New York 2006, 66-67

»Time Machines«? Living History-Museen in den USA, in: History Sells! Angewandte Geschichte als Wissenschaft und Markt, hg. v. Wolfgang Hardtwig/ Alexander Schug, Stuttgart: Steiner Verlag 2009, 381-391

Hanoi Jane, Vietnam and Emotions, in: Emotions in American History, hg. v. Jessica Gienow-Hecht, New York 2010, 92-111

All that Glitters is not Gold. The 1953 Coup against Mohammed Mossadegh in Iran, in: Intelligence & National Security 26.4 (Aug. 2011), 495-508

Vorwort, in: Andreas Etges/ Winfried Fluck (Hg.), American Dream? Die demokratische Gesellschaft in der Krise, Campus: Frankfurt 2011, 7-12

»Never waste a good crisis.« Krisen in der US-Geschichte und ihre innen- und außenpolitischen Folgen, in: Andreas Etges/ Winfried Fluck (Hg.), American Dream? Die demokratische Gesellschaft in der Krise, Campus: Frankfurt 2011, 55-71

»Der erste Keim zu einem Bund im Bunde.« Der Deutsche Zollverein und die Nationalbewegung, in: Ökonomie und Nation, hg. v. Hans-Werner Hahn/ Marco Kreutzmann, Böhlau-Verlag: Köln 2012, 95-123

Gazdasági nacionalizmus: az Egyesült Államok és Németország összehasonlítása 1865/71–1914 (Ungarisch), in: Korall 47 (2012), 30-41

Art. »Western Europe«, in: Petra Goedde/ Richard Immerman (Hg.), The Oxford Handbook of the Cold War, Oxford University Press: Oxford 2013, 158-173

(mit Jula Danylow), A Hot Debate over the Cold War: The Plan for a »Cold War Center« at Checkpoint Charlie, Berlin, in: Museums in a Global Context: National Identity, International Understanding, hg. v. Jennifer Dickey/ Samir El Azhar/ Catherine Lewis, University of Chicago Press for the American Association of Museums 2013, 144-161

»The Man for the 60's«/»The man of the 60's«: John F. Kennedy and the Thousand Days, in: Laura Bieger/Christian Lammert (Hg.), Revisiting the Sixties. Interdisciplinary Perspectives on America’s Longest Decade, Campus: Frankfurt 2013, 129-142

Einleitung, in: Andreas Etges Viola König, Rainer Hatoum, Tina Brüderlin (Hg.), Northwest Coast Representations: New Perspectives on History, Art, and Encounters, Reimer Verlag Berlin 2015, 7-11

»A Great Box-Office Actor«: John F. Kennedy, Television and the 1960 Presidential Elections, in: Georgiana Banita/ Sascha Pöhlmann (Hg.), Electoral Cultures: American Democracy and Choice, Heidelberg: Winter Verlag 2015, 225-237

Krieg in Europa im amerikanischen Film, in: Jörg Echternkamp/ Hans-Hubertus Mack (Hg.), Geschichte ohne Grenzen? Europäische Dimensionen der Militärgeschichte vom 19. Jahrhundert bis heute, München: De Gruyter/Oldenbourg 2016, 215-223

The Presidency of John F. Kennedy, in: Robert S. Rycroft (Hg.), The American Middle Class: An Economic Encyclopedia of Progress and Poverty (ABC-CLIO), Santa Barbara, CA 2017

Imperiale Überdehnungen, Wettrüsten, Wirtschaftskrisen und Bügerrechtsbewegungen. Das Ende des Kommunismus und des Kalten Krieges, in: Katharina Hochmuth (Hg.), »Krieg der Welten«. Zur Geschichte des Kalten Krieges, Metropol Verlag Köln 2017, 211-223

Introduction (zus. mit Konrad Jarausch und Christian Ostermann), The Cold War: Historiography, Memory, Representation, München: de Gruyter Oldenbourg 2017, 1-18

in Vorbereitung

Dilettantes Abroad? »The Ugly American« and the Foreign Service in the 1950s and 1960s (Buchprojekt)

Economic Nationhood and International Trade: Germany and the United States in the Late Nineteenth and Early Twentieth Centuries, in: Stefan Berger and Thomas Fetzer (Hg.), Nations and Nationalism in Economic Perspective, Central European University Press: Budapest 2017

Destination Berlin: Staging Visits in Berlin, in: Konrad Jarausch/ Stefanie Eisenhuth/ Scott Krause (Hg.), Locating Berlin in the Cold War: Historiographical Perspectives for an Integrated Berlin History, 2017

From Confrontation to Détente? Controversies about a planned Cold War Museum at Checkpoint Charlie, Berlin, in: Memoria e Ricerca (1.2017)

National Narratives and Myths about World War II and Hollywood's Portrayal of the War in Europe, in: Karsten Fitz/ Jürgen Kamm (Hg.), Transatlantic Cinema: Production – Genres – Encounters – Negotiations, Peter Lang 2018

Zeitungen, Magazine, Internet

Schlangen für den Garten Eden. John F. Kennedy, Star Trek und die Neubestimmung eines amerikanischen Mythos in den Sechzigern, in: Süddeutsche Zeitung 6./7. Mai 2000

Start bei eisigem Gegenwind. Zur Inauguration des neuen amerikanischen Präsidenten: Was George Bush von John F. Kennedy lernen könnte, in: Süddeutsche Zeitung 20./21. Mai 2001

Die Tage des Präsidenten. Vor 40 Jahren stand die Welt am Rande des Abgrunds – die Bewertung der Kubakrise ist immer noch umstritten, in: Berliner Zeitung, 19. Okt. 2002

Es wird niemals wieder ein Camelot geben. in: Voss. Berliner Zeitschrift, Nr. 1 (2003), 24-35

Das Ende eines Traums, in: Rheinischer Merkur, 6. Nov. 2003

Jane Fondas Weg. Die Schauspielerin hat sich schon öfter in den USA unbeliebt gemacht – jetzt will sie auf Bustour gegen den Irakkrieg gehen, in: Berliner Zeitung, 6./7. August 2005

Washington vor dem Wechsel. Der Präsidentschaftswahlkampf der Kandidaten wurde mit einem Klassiker geführt: der Verheißung des Wandels, in: Tagesspiegel-Beilage der Freien Universität Berlin, 18. Oktober 2008

Hoffnungsträger einer neuen Zeit: John F. Kennedy, in: Onlinedossier-USA der Bundeszentrale für politische Bildung, 2008

JFK – Präsident oder Präsidentendarsteller?, in: Geo Epoche online, Dezember 2009

»John F. Kennedy, Radio- und Fernsehrede an das amerikanische Volk zur Berlin-Krise, 25. Juli 1961, Weißes Haus, Washington, D.C.«, in: 100(0) Schlüsseldokumente zur deutschen Geschichte im 20. Jahrhundert. Onlineprojekt der Gemeinsamen Kommission für die Erforschung der deutsch-russischen Beziehungen, 2010

Democrats Banking on Occupy's Social Impact, Deutsche Welle, 26.7.2012

Politik am laufenden Band. Das Weiße Haus durchs Schlüsselloch: John F. Kennedys geheime Aufzeichnungen werden veröffentlicht, in: Tagesspiegel 15 Oktober 2012

Texte für DVD »Der Besuch von John F. Kennedy an der Freien Universität Berlin am 26. Juni 1963«, Freie Universität Berlin, 2013

Vorträge, Konferenzen

»Education and Equality: Mathilde Franziska Anneke’s ›Töchter-Institut‹ in Milwaukee and Her Fight for Women's Rights.« Jahrestagung der Society for German-American Studies, April 1994, Penn State University, State College, Pennsylvania

Von Eseln und Ställen. Wirtschaftsnationalismus in Deutschland und den USA im Vergleich. Colloquium zur modernen Sozialgeschichte, Universität Bielefeld, Mai 1995

»Learning and Doing Economic Nationalism. Friedrich List in America.« Jahrestagung der Society for German-American Studies, April 1996, University of Wisconsin-Madison

»Donkeys and Stables: Economic Nationalism in Germany and the United States in the First Half of the Nineteenth Century.« European Studies Lecture Series und Workshop: History of American Political Economy, beide University of Wisconsin-Madison, September und Oktober 1996

»American Exceptionalism? Nationalism, National Identity, and Economic Nationalism in the Early Republic.« Regionalkonferenz der Deutschen Gesellschaft für Amerikastudien: »The Construction and Contestation of American Cultures and Identities in the Early National Period«, Potsdam, Januar 1997

»Einigendes Band, Entwicklungsideologie und Waffe im Wettkampf der Nationen: Wirtschaftsnationalismus in Deutschland und den USA im Vergleich 1815-1914.« Arbeitskreis Nationalismusforschung, Universität zu Köln, Juni 1997

»Wirtschaftsnationalismus - ein deutsch-amerikanischer Vergleich.« Tagung des Instituts für Wissenschafts- und Technikforschung an der Universität Bielefeld zu »Methode und Praxis des Einzelfalls«, 25.-26. Juni 1998.

»Von der ›vorgestellten‹ zur ›realen‹ Gefühls- und Interessengemeinschaft? Nation und Nationalismus in Deutschland in den 1830er Jahren und im Vormärz.« Workshop der Arbeitsgruppe Nationalismusforschung: »Entstehung und Entwicklung des deutschen Nationalismus. Kontroversen und Ergebnisse der Historischen Nationalismusforschung«, Potsdam, Oktober 1998

»Wirtschaftsnationalismus in Deutschland und den USA im Vergleich 1815-1914.« Werkstatt Wirtschaft- und Sozialgeschichte, Universität Bielefeld, April 1999

»Wirtschaftsnationalismus in Deutschland und den USA im 19. Jahrhundert. Probleme und Chancen eines nationalen Vergleichs.« Graduiertenkolleg »Gesellschaftsvergleich«, Berlin, April 1999

»›Space — The Final Frontier.‹ Star Trek as Reflection and Critique of the 1960s: Gender, Race, and the Cold War.« Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Amerikastudien: »The 1960s«, Köln, Mai 1999

Von Eseln und Ställen. Wirtschaftsnationalismus in Deutschland und den USA im langen 19. Jahrhundert im Vergleich. Kolloquium des Zentrums für Vergleichende Geschichte Europas Freie Universität Berlin, November 1999

»Hold the Fort!« oder »America for Americans«. Handelspolitik und Nationalismus in den USA (1865-1914). John F. Kennedy-Institut, FU Berlin, Dezember 1999 Mitorganisator der Historikertagung der Deutschen Gesellschaft für Amerikastudien: »Creating Identity: Self - Group - Nation«, Tutzing, Februar 2000

»An Unconditional War with Limited Firepower: Lyndon B. Johnson‘s Great Society und der War on Poverty«. Ringvorlesung »Armut und Reichtum in Amerika «, John F. Kennedy-Institut, FU Berlin, Juni 2000

»Hanoi Jane, Vietnam and Emotions«. Historikertagung der Deutschen Gesellschaft für Amerikastudien: »Emotions and American History«, Tutzing, Februar 2001

»The Imagined Economic Community: Theoretical and Historical Reflections on Economic Nationalism«. 6th Annual World Convention of the Association for the Study of Nationalities: »Nation-making, Past and Present: Community, Economy, Security«. Columbia University, New York, April 2001

»Hanoi Jane und Vietnamerinnerung«. John F. Kennedy-Institut, FU Berlin, November 2001

»›The Best War We Ever Had‹? Der Zweite Weltkrieg in US-amerikanischen Filmen«. Tagung des Mili¬tärgeschichtlichen Forschungsamtes: »Krieg und Militär im Film«, Potsdam, November 2001

»Militär und Politik in den USA: Die Lehren aus dem Vietnamkrieg. Workshop: The ›American Century‹ Revisited. Konstitutionsbedingungen amerikanischer Außenpolitik im 20. Jahrhundert«, Kennedy-Institut, Dez. 2001

»Frontier - New Frontier - Final Frontier. Turner, Kennedy, and Star Trek.«, Universität Chemnitz, Mai 2002

Great Expectations: Die tausend Tage des John F. Kennedy, Universität Bonn, 5. Juni 2003

Mitorganisator der Konferenz Great Expectations: John F. Kennedy and the »Thousand Days« mit dem Deutschen Historischen Institut Washington und dem Deutschen Historischen Museum in Berlin, 21.-22. August 2003 am Kennedy-Institut

Einführungsreferat bei »Kennedy in West-Berlin: Kalter Krieger – Entspannungspolitiker«, Diskussionsveranstaltung des Deutschen Historischen Museums, der Friedrich-Ebert-Stiftung und der John F. Kennedy Schule in Berlin, Kennedy-Schule, 1. Okt. 2003

Der Mythos John F. Kennedy, Universität Leipzig, 11. November 2003

Great Expectations - Die Präsidentschaft John F. Kennedys, VHS Langenhagen, 12. November 2003

»Great Expectations«: Was blieb vom Mythos JFK?, Amerikahaus München, 18. November 2003

Film »The Big One«, Einführung und Diskussion, Urania Berlin, 21. Januar 2004

Trouble in Sarkhan: »The Ugly American« Revisited, Berlin Historical Association, 6. Juli 2004

Mitorganisator »Amerika vor der Wahl«, Tagesveranstaltung mit der Friedrich-Ebert-Stiftung und der Kulturabteilung der US-Botschaft, Oktober 2004

The Best War Ever? How World War II is Remembered in Hollywood Films, Tagung der Film and History League: »War in Film, Television, and History«, Dallas, 11.-14. November 2004

Film »The Fog of War«, Einführung und Diskussion, Urania Berlin, 30. November 2004

»Mom says, all soldiers come back different…« The »Good War« (World War II) and Hollywood Films, John F. Kennedy-Institut, FU Berlin, 16. Dezember 2004 German-American Relations in the Cold War Era, European Studies Program for Australian Students, Berlin, 8. Februar 2005

Trouble in Sarkhan: »The Ugly American« Revisited, Historikertagung der Deutschen Gesellschaft für Amerikastudien: »American Historiography: Approaches, Issues, Controversies«, Wittenberg 11.-13. Februar 2005

»John F. Kennedy: A Profile in Leadership«, Economic Forum Deutschland, Berlin, 16. Februar 2005 Rassenpolitik im Amerika der 1930er-1960er Jahre, Deutsches Theater, Berlin, 30. April 2005

The Greatest War in American Memory: How World War II is Remembered in the United States, Tagung »The Merits of Memory: Uses and Abuses of a Concept«, Wittenberg, 24.-26. Juni 2005

»Hanoi Jane«: Jane Fonda und die Protestbewegung gegen den Vietnamkrieg im Rahmen einer Vorlesungsreihe über Jugendkulturen und Protestbewegungen in den 1960er und 1970er Jahren, Universität Nürnberg, 30. Juni 2005

Dilettantes Abroad? »The Ugly American« und die amerikanische Außenpolitik in den späten 1950er und frühen 1960er Jahren, Deutsches Historisches Institut, Washington, 12. Januar 2006

Organisation und Moderation, Symposium zu John F. Kennedys 90. Geburtstag, 29. Mai 2007, Kennedy-Institut, Berlin

Organisator »Vietnam and Iraq Compared«, Kennedy-Institut, Berlin, 6. November 2007

Dilettantes Abroad? »The Ugly American« and the Foreign Service in the 1950s and 1960s, Colloquium für Nordamerikanische Geschichte, FU Berlin, 10. Jan. 2008

Dilettantes Abroad? »The Ugly American« und die Kritik am Foreign Service in den 1950er und 1960er Jahren, Kolloquium zur Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts, Universität Bielefeld, 25. Januar 2008

Coffee or Tea with Kennedy. Die Wahlkämpfe John F. Kennedys von 1946-1960, Workshop »›The Right to Vote‹: Wahlen und Wählen in der US-amerikanischen Geschichte«, Universität Erfurt, 1. Februar 2008

Faculty, Wittenberg Summer School: Vigorous Executive: The President in American Politics and Culture, 10.-16. August 2008 und Vortrag: A Vigorous President: John F. Kennedy and the Thousand Days, Wittenberg, 12. August 2008

The Beginning of the »Golden Age« of the CIA? The 1953 Coup against Mohammed Mossadegh in Iran, Tagung der Netherlands Intelligence Studies Association NISA und des Netherlands Centre for Terrorism and Counterterrorism Studies über »Intelligence Failures and Cultural Misperceptions: Asia, 1945 till the Present«, Den Haag, 26.-27 September 2008

Einführung und Moderation: Eröffnung der Fotoausstellung »Purple Hearts« von Nina Berman in der Cicero-Galerie für politische Kultur, Berlin, 2. Oktober 2008

»A sort of independent colonies of England – politically free, commercially slaves.« Das »American System«, die Überwindung von »Backwardness« und Nationsbildung in der Frühen Republik, Tagung über »Die Entwicklung der Americas im Lichte der Modernisierungstheorie«, Universität Göttingen, 6./7. Dezember 2008

Organisation und Moderation der Podiumsdiskussion »The New Administration and Transatlantic Relations«, Berlin, 30. Jan. 2009

Organisator der Konferenz »The United States and Western Europe during the Cold War«, Berlin, 31. Jan. 2009

Kommentar im Rahmen des Forschungscolloquiums »American Modernism: Die Vereinigten Staaten auf dem Weg in multiple Modernen, 1900-1940?« am Historischen Kolleg in München, 16-18. April 2009

Kommentator bei der Tagung »Envisioning Democracy During Reconstruction«, Berlin, 18.-20. Juni 2009

»Spam« für den Sieg: Lend-Lease aus amerikanischer Sicht. Finissage der Ausstellung »Zusammenarbeit für den Sieg - Das amerikanische Leih- und Pachtabkommen und die UdSSR 1941–1945«, Deutsch-Russisches Museum Berlin-Karlshorst, 21. Juni 2009

Mitorganisator der Konferenz »Public History in den USA und in Deutschland. Erinnerung, Öffentlichkeit, Professionalisierung« in Kooperation mit dem Deutschen Historischen Institut Washington, Berlin, 25.-27. Juni 2009

America's Berlin: German-American Relations During the Cold War, The United States Meets Europe: A Forum for Young Leaders, Institute for Cultural Diplomacy, 29. Juni 2009

Kommentar der Keynote Speech bei der Tagung »The Continuity of Change: Interdisciplinary Perspectives on North America«, Berlin, 10.-11. Juli 2009

Great Expectations and Great Disappointments: The United States in the 1960s, History Session des Sixth Annual Beijing Forum, Peking, 6.-8. Nov. 2009

America's Berlin: From the End of World War II till the Fall of the Wall, Peking Universität, 9. November 2009

Ökonomie als Faktor kultureller Nationsbildung in Deutschland, Tagung »Ökonomie und Nation« an der Universität Jena, 15.-16. Januar 2010

Organisation und Moderation der Podiumsdiskussion »USA-China-Europe: Cooperation, Competition, or Conflict?«, Berlin, 8. Feb. 2010

»Mom says, all soldiers come back different…« The »Good War« (World War II) and Hollywood Films, University of Edinburgh, 4. März 2010

Panelist Working Group »International Council on Public History? Bringing Global Public History Closer«, Jahrestagung des National Council on Public History, Portland, Oregon, 10.-14. März 2010

Panelist »Globalizing Public History Education«, American University, Washington, 15. März 2010

Organisation (zus. mit John A. Kirk, Royal Holloway, University of London) des Workshops »The New Generation at 50: Commemorations and Representations of President John F. Kennedy and the American 1960s«, Jahrestagung der European Association of American Studies in Dublin, 26.-29. März 2010

»The past is never dead. It's not even past« oder »Vergangenheit die nicht vergehen will.« History and Memory in Germany and the United States für Studenten der University of Colorado Denver, Berlin, 4. Juni 2010

Vom Messias zum Mechaniker? Barack Obama und die Grenzen des Wandels, Grüner Salon Bielefeld/ Heinrich-Böll-Stiftung, Bielefeld, 13. Juni 2010

»Send more people like the Martins…« Winning the Cold War in Southeast Asia with »The Ugly American«, Panel »Cultural Brokers in US Foreign Relations« Jahrestagung der Society for Historians of American Foreign Relations, Madison, Wisconsin, 24.-26. Juni 2010

Chair Panel The New Wars, bei Konferenz über »States of Emergency – Interdisciplinary Perspectives on the Dynamics of Crisis« der Graduate School of North American Studies, Freie Universität Berlin, 11.-12. Juni 2010

Vom Messias zum Mechaniker? Barack Obama und die Grenzen des Wandels, Rotary Club Kloster-Zinna, Jüterbog, 19. August 2010

Kommentator: William R. Smyser, »Kennedy and the Berlin Wall«, Kennedy-Museum, Berlin, 21. Juni 2010

»He that would make his own liberty secure, must guard even his enemy from oppression.« Krisen in der US-Geschichte und ihre innen- und außenpolitischen Folgen, Ringvorlesung »American Dream? Die demokratische Gesellschaft in der Krise«, Freie Universität Berlin, 4. November 2010

From John F. Kennedy to Barack Obama: Kennedys Wahl vor 50 Jahren, Diskussion mit US-Botschafter Philip D. Murphy, Kennedy-Museum, Berlin, 8. November 2010

Chair Panel bei Konferenz »Cosmopolitianism and Nationhood in the Age of Jefferson«, Freie Universität Berlin, 2.-3. Dezember 2010

Organisation und Moderation, »(Un)Classified: Wikileaks, DER SPIEGEL und die amerikanische Außenpolitik«, Freie Universität Berlin, 14. Dezember 2010 (video)

Great Expectations: Die tausend Tage des John F. Kennedy, Amerikazentrum Hamburg, 25. Januar 2011

Chair Panel »The Telegraph and Public History bei Konferenz »Global Communication Electric: Social, Cultural, and Political Aspects of Telegraphy«, Berlin, 18.-19. Februar 2011

Hanoi Jane, Vietnam Memory, and Emotions, University of Nottingham, 2. März 2011

Hanoi Jane, Vietnam Memory, and Emotions, King's College London, 3. März 2011 Dilettantes Abroad? »The Ugly American« and the Foreign Service in the 1950s and 1960s, Duke University, Durham, 31. März 2011

»Time Signal/Key Date« (Zeitzeichen) – An Historical Radio Feature. Introductory Paper, Jahrestagung des National Council on Public History, Pensacola, Florida, 6.-9. April 2011

Koorganisator: John F. Kennedy: Politiker, Medienstar, Entertainer und mythische Figur, Lange Nacht der Wissenschaften, Berlin, 28. Mai 2011

Mitorganisator der Konferenz »One History – Two Perspectives – Exhibiting the North West Coast in the future Humboldt-Forum«, Berlin, 16.-17. Juni 2011 (zusammen mit dem Ethnologischen Museum Berlin)

Hauptorganisator der Konferenz »The Cold War: History, Memory, Representation«, Berlin, 14.-16. Juli 2011 (zusammen mit über 10 Institutionen und Stiftungen, darunter die Deutschen Historischen Institute in Moskau, London und Washington)

»An Island of Freedom in a Communist Sea.« America's Berlin, John F. Kennedy and the Second Berlin Crisis, International Summer School at the Kennedy Institute im Rahmen eines Erasmus Intensive Seminar (Coming Together or Coming Apart? Europe and the United States in the Sixties), 12. September 2011

Kommentar: Synergiepotentiale – Workshop zur Zusammenarbeit von Universitäten und Museen Workshop Universität und Museen, Berlin, 13. Okt. 2011

Kommentar zu Transatlantic Histories, Konferenz »American Studies Today: Recent Developments and New Perspectives«, Berlin, 3.-5. November 2011

Trapped by History? America at War from World War II to the »War on Terror«, Ringvorlesung »9/11 and the Consequences«, Freie Universität Berlin, 10. November 2011

Was ist mit den Amis los? Obama und der Kampf um die Macht. Grüner Salon/ Heinrich-Böll-Stiftung, Bielefeld, 18. März 2012

Panelist: »Polarized Politics»: The United States in the Age of the »Tea Party« and »Occupy Wall Street« Berliner Colloquien zur Zeitgeschichte, 10.-11. Mai 2012

An American »Lenin Institute«? Congress and the Failed Initiative to Found an Anti-Communist »Freedom Academy,« 1959-1967, Panel »The ›longue dureé‹ of U.S. Anti-Communism Abroad: Culture, Resistance, and Collapse« Jahrestagung der Society for Historians of American Foreign Relations, Hartford, Conn., 28.-30. Juni 2012

An American »Lenin Institute«? Congress and the Failed Initiative to Found an Anti-Communist »Freedom Academy« between 1959 and 1967, Panel: »Foreign Service Officers as Agents of Anti-Communism in the Early Cold War«, Jahrestagung, Pacific Coast Branch of the American Historical Association, San Diego, 8.-11. Aug. 2012

»A great box-office actor«: John F. Kennedy, Television and the 1960 Presidential Elections; Konferenz »Electoral Cultures: American Democracy and Choice«, München, 1.-4. Nov. 2012

Der Film »Primary« und der Präsidentschaftswahlkampf von 1960, Filmhaus Saarbrücken, 5. Nov. 2012

»The Man for the 60's« John F. Kennedy and the Thousand Days, Ringvorlesung »The Sixties – America’s Longest Decade«, Freie Universität Berlin, 13. Februar 2013

»The great testing place of Western courage and will.« Konferenz »Fifty Years without JFK: Rethinking Global Diplomacy«, University of London, 13. März 2013

»Defeat & Memory: A Comparative Analysis of the Confederacy and Nazi Germany«, Arkansas State University, Jonesboro, 15. April 2013

America's Berlin: German-American Relations During the Cold War, Arkansas State University, Jonesboro, 15. April 2013

Moderation und Kommentator, Panel »Memory and Representation of the Cold War – International Perspectives«, Jahrestagung des National Council on Public History, Ottawa, 17.-20. April 2013

Economic nationhood and international trade, Konferenz »Economic nationhood and globalization: Historical trajectories and current perspectives«, Budapest, 9./10. Mai 2013

»Die geheimen Aufzeichnungen aus dem Weißen Haus« – Berlin im Oval Office. Vortrag und Diskussion mit Thomas Putnam, Direktor der John F. Kennedy Presidential Library, Boston. Amerika-Gedenkbibliothek Berlin, 25. Juni 2013

Moderation und Paneldiskussion über David E. Barclay, »Old Glory und Berliner Bär. Die USA und West-Berlin 1948-1994«, Freie Universität Berlin, 3. Juli 2013

Warum musste John F. Kennedy sterben? Kommentar und Diskussion über das Buch »JFK – Staatsstreich in Amerika« von Matthias Bröckers, Bayerische Amerika Akademie, München, 23. September 2013

Mitorganisator und Interviewpartner, Live-Veranstaltung zum 40. Todestag von John F. Kennedy, Bayerischer Rundfunk, 14. November 2013

Great Expectations: Die tausend Tage des John F. Kennedy, Deutsch-Amerikanisches Zentrum/James-F.-Byrnes-Institut Stuttgart e.V., Stuttgart, 21. November 2013

50 Jahre nach den Schüssen von Dallas: Das Vermächtnis John F. Kennedys, Podiumsdiskussion, Universität Regensburg, 22. November 2013

The Many Faces of John F. Kennedy: Video, Audio and Behind Closed Doors, Freie Universität Berlin, 28. November 2013

»Never waste a good crisis.« Crises in US History and the American Dream, Ringvorlesung »The American Dream Revisted: Critical Perspectives on a National Idea«, Universität Jena, 14. Januar 2014

The Man for the 60's: Die tausend Tage des John F. Kennedy, Geschichtsverein Salzgitter, 27. März 2014

Moderator und Kommentar: Panel »Political Public Memories from a European Perspective: Contextualizing the Presidential Library«, Jahrestagung des National Council on Public History, Monterey, 19.-22. März 2014

A Hot Debate over the Cold War: The Plan for a »Cold War Center« at Checkpoint Charlie, Berlin, St. Louis University, St. Louis, Missouri, 24. März 2014

Panelist: Der 8. Mai 1945 und die amerikanische Erinnerung an den Zweiten Weltkrieg, Deutsch-Russisches Museum Berlin-Karlshorst, 8. Mai 2014

America's Berlin: German-American Relations During the Cold War, Alliiertenmuseum Berlin, 22. Mai 2014

Panelist: At the Brink of Nuclear War? The Forgotten Able Archer Crisis of 1983, Berliner Colloquien zur Zeitgeschichte, 23.-24. Mai 2014

Moderator des Panels »Tracing the Roots and Evolution of American Environmental Politics«, DGfA-Jahrestagung, Würzburg, 12.-15. Juni 2014

Moderator des Panels »Amerikas Berlin«, Biotop Berlin. Neuere Forschungen zur Geschichte West-Berlins, Berlin, 4.-5. Dezember 2014

Moderator des Panels »Feeding America, Feeding the World«, Historikertagung der Deutschen Gesellschaft für Amerikastudien, Erfurt, 13.-15. Februar 2015

Imperiale Überdehnungen, Wettrüsten, Wirtschaftskrisen: Auf dem Weg zum Ende des Kommunismus und des Kalten Kriegs, Krieg der Welten. Wissenschaftliche Tagung zur Geschichte des Kalten Krieges, Berlin, 26./27. Februar 2015

Moderator der Podiumsdiskussion »Geschichte zwischen Wissenschaft, Bildung und Kommerz«, Workshop »Public History in Studium und Ausbildung«, Hamburg, 25. März 2015

A Hot Debate over the Cold War: The Plan for a »Cold War Center« at Checkpoint Charlie, Berlin, Northeastern University, Boston, 7. April 2015

A Hot Debate over the Cold War: The Plan for a »Cold War Center« at Checkpoint Charlie, Berlin, University of Massachusetts, Amherst, 9. April 2015

»Mom says, all soldiers come back different…« Veterans and Homecoming in Hollywood Films since World War II, Central Florida University, Orlando, 14. April 2015

Dilettantes Abroad? »The Ugly American« Revisited, Vanderbilt University, Nashville, 16. April 2015

Bewegung, Praxis und Universität: Public History in den USA, Kolloquium des Zentrum für Zeithistorische Forschung, Potsdam, 11. Juni 2015

The American Presidency in Film and History, Workshop Political Art and the Aesthetic Political, Freie Universität Berlin, 12.-13. Juni 2015

Destination Berlin: Staging Visits in Berlin, Konferenz »Berlin in the Cold War – the Cold War in Berlin« Humboldt-Universität, Berlin, 9.-11. Juli 2015

Moderator des Panels »Teaching Public History«, Welthistorikertag, Jinan, China, 27. August 2015

Kommentar Roundtable »Studying Long Walls«, Welthistorikertag, Jinan, China, 27. August 2015

A Hot Debate over the Cold War: The Plan for a »Cold War Center« at Checkpoint Charlie, Welthistorikertag, Jinan, China, 28. August 2015

Panelist: Das Kriegsende am 2. September 1945 im Pazifik: Die Rolle der Roten Armee im Kontext des alliierten Kampfes gegen Japan, Deutsches Historisches Museum Berlin, 2. September 2015

Moderator der Podiumsdiskussion »25 Jahre nach Ende des Kalten Krieges. Eine Bilanz«, Humboldt-Universität, Berlin, 14. Oktober 2015

Moderation und Diskussion mit Klaus Scherer über »Nagasaki. Der Mythos der entscheidenden Bombe«, Bayerische Amerika Akademie, München, 20. Oktober 2015 Kommentar, Tagung zum Thema Geschichte und Ethik, Arbeitsgruppe Angewandte Geschichte/Public History im Historikerverband, Potsdam, 5.-6. Oktober 2015

Moderator des Panels »Leadership and (Auto)Biography«, Historikertagung der Deutschen Gesellschaft für Amerikastudien, 5.-7. Februar 2016

»German« History or the History of the German »Nation«? The German Historical Museum in Berlin, Jahrestagung des National Council on Public History, Baltimore, 16.-19. März 2016

Kennedy, Khrushchev, King, and Springsteen. Staging Visits in Cold War Berlin, University of Virginia, 21. März 2016

National Narratives and Myths about World War II and Hollywood's Portrayal of the War in Europe, Konferenz »Transatlantic Cinema: Production – Genres – Encounters – Negotiations«, Universität Passau, 27.-29. Oktober 2016

Vortrag und Diskussion, “Eine Minute vor Mitternacht.” Die Kuba-Krise 1962, Forum für Zeitgeschehen der VolkswagenStiftung, Schloss Herrenhausen, Hannover, 7. Februar 2017

A Manhattan project of the psycho-political war against Communism? Anticommunism and the Failed Initiative to Found a "Freedom Academy," 1959-1967, Konferenz »Cultures of Conservatism«, Göttingen, Februar 2017

Einführung zum Film »Selma«, Black History Month, Stuttgart, 21. Februar 2017

A Hot Debate Over the Cold War: The Plan for a Cold War Museum at Checkpoint Charlie, Berlin, Center for European Studies, University of Wisconsin-Madison, 17. April 2017

Dilettantes Abroad? »The Ugly American« Revisited, Purdue University, 18. April 2017

Public Forum »Remembering Cold War Germany« zus. mit Will Gray, Purdue University, 18. April 2017

Von der Auswanderung in das Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Spektrum Kultur in Tettnang; Lebendiges Barockschloss, 18. Mai 2017

The Man for the 60's: Die tausend Tage des John F. Kennedy, Bonifatiushaus Fulda, 31. Mai 2017


in Vorbereitung

Creating a Cold War Museum in Berlin, Jahrestagung der International Federation for Public History, Ravenna, 5.-9. Juni 2017

Internationale Situation im Jahr 1987, Veranstaltung zum Jahrestag der Reagan-Rede, Stiftung Berliner Mauer, 11. Juni 2017

The Man for the 60's. John F. Kennedys tausend Tage, Amerikahaus München, 25. Juli 2017

Interviews (Auswahl)

Interview zu Oliver Stones "Die Geschichte Amerikas"

Historiker: Kennedy hat »Hoffnungen geweckt«

Handelsblatt zum NSA-Abhörskandal, 24.10.2013

Kennedy-Veranstaltung mit dem Bayerischen Rundfunk, 23.11.2013

SWR-Forum über Kennedy, 22.11.2013

ntv-Interview zu Kennedy, 22.11.2013

BR1-Interview zu Kennedy, 22.11.2013

Web.de-Interview zu Kennedy, 22.11.2013

Voice of America on Kennedy and Berlin, 20.11.2013

Columbus Dispatch on Kennedy, Nov. 17, 2013

Super-Tuesday in den USA - Deutschlandfunk, 26.1.2016

Verantwortlich für den Inhalt: Amerika-Institut