Amerika-Institut
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Sprachtest (C-Test)

Der"C-Test" ist ein computergestützter, wissenschaftlich international anerkannter Sprachtest mit hohem prognostischen Wert. Der Test dauert 25 Minuten. Er besteht aus authentischen Texten, deren Wörter systematisch "beschädigt" und von der Testperson zu rekonstruieren sind, was voraussetzt, dass die Testperson die Sprache mit ihrem Wortschatz, Regelwerk und ihrem kulturellen Hintergrund beherrscht. Wir empfehlen allen Studierenden des Bachelor-Studiengangs "Nordamerikastudien", den C-Test vor Beginn des Studiums zu absolvieren. Falls er mit mind. 65 Punkten bestanden wird, kann er als Leistung im Basismodul 2 "Sprachkompetenz" angerechnet werden.

Nächste Termine für den C-Test für das Wintersemester 2017/18:

Freitag, 6.10.2017, 10-12 Uhr

Mittwoch, 11.10.2017, 10-12 Uhr

Anmeldung per eMail bis zu folgenden Terminen:

Mittwoch, 4.10.2017 bzw.

Montag, 9.10.2017

Der C-Test gilt als bestanden, wenn mindestens 65 Punkte/Prozent erreicht werden.

Anmeldung: per e-mail unter: c-test-ai@lrz.uni-muenchen.de (unter Angabe von Namen, Geburtsdatum, Studiengang (B.A. oder M.A.), ggf. Matrikel-Nr. sowie Fächerkombination).

Da im Multimedia-Sprachlabor nur eine begrenzte Anzahl an Computer-Arbeitsplätzen zur Verfügung steht, erhalten die angemeldeten Studierenden per e-mail Nachricht, zu welcher Zeit sie eingeteilt sind.

Zum Test bitte Personalausweis und ggf. Immatrikulationsbescheinigung mitbringen.

 

Häufig gestellte Fragen zum C-Test (Sprachtest):

1. Wer kann den C-Test machen?

Alle Studierenden des Bachelorstudiengangs "Nordamerikastudien" (s. oben).

Studierende im Master-Studiengang, die keinen anerkannten Sprachtest vorweisen können.


2. Wann kann ich den Test machen?

Vor Beginn des 1. Semesters.


3. Werden andere Sprachtests (TOEFL, Cambridge etc.) als Ersatz für den C-Test anerkannt?

Es gilt eine Einzelfallprüfung.


4. Wird ein Sprachtest anerkannt, den ich an einer anderen Universität bestanden habe?

Wenden Sie sich wegen einer möglichen Anerkennung mit Ihren Unterlagen an die Fachstudienberatung.


5. ... und wenn ich in einem anderen Land an einer Universität Amerikanistik studiert habe?

Siehe Antwort zu Frage 4.


6. Wie kann ich mich auf den Test vorbereiten?

Mit Hilfe der Demo-Version (http://spztest.uni-muenster.de/demo/)

Das Üben mit dieser Demoversion ist dringend anzuraten, damit Sie sich vorab mit dem Testformat vertraut   machen; zu beachten ist z. B., dass stets nur so viele Buchstaben eines Wortes zu ergänzen sind, wie bereits vorgegeben sind. Lesen Sie dazu unbedingt die angebotenen Informationen, bevor Sie auf „Start Demo“ klicken. – Wenn Sie bei Google z. B. „cloze test“ eingeben, finden Sie ebenfalls einige Seiten mit ähnlichen Tests zum Ausprobieren, Darüber hinaus ist es schwierig, allgemeine Tipps zur Vorbereitung zu geben, da der Test Sprachkompetenz auf fast allen Ebenen (außer z. B. Hörverstehen oder Aussprache) abprüft. Was immer hilft, ist, möglichst viel auf Englisch zu lesen.


7. Wo findet der Test statt?

Im Multimedia-Sprachlabor, Schellingstr. 3/VG, Raum 420a im 4. Stock. Da nur eine begrenzte Anzahl an PC-Arbeitsplätzen zur Verfügung steht, erhalten die Teilnehmer nach ihrer Anmeldung per e-mail Nachricht, zu welcher Zeit sie zum Test eingeteilt sind.


8. Muss ich mich anmelden?

Ja, per e-mail an c-test-ai@lrz.uni-muenchen.de (unter Angabe des Namens, Geburtsdatums, Studiengangs (M.A. oder B.A.), ggf.der Matrikel-Nr. und der Fächerkombination)


9. Was muss ich zum Test mitbringen?

Personalausweis oder Reisepass sowie ggf. Immatrikulationsbescheinigung


10. Kann ich den Test wiederholen, wenn ich durchgefallen bin?

Für Master-Studierende: ja. Für B.A.-Studierende: bei Nicht-Bestehen des Tests muss der General Language Course besucht werden.


11. Falls ich durchfalle – kann ich trotzdem mit dem Studium weitermachen?

Für B.A.-Studierende: bei Nicht-Bestehen des C-Tests muss der General Language Course besucht werden.

Die Ergebnisse werden per Aushang bei Zimmer 209/210 (Schellingstraße 3/VG) bekanntgegeben.