Amerika-Institut
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Über uns

alumniDie Alumni Association des Amerika-Instituts München wurde im Sommer 1999 aus Anlass der 50-Jahr-Feier des Instituts gegründet. Ehemalige Studierende der Amerikanischen Kultur- sowie Literaturgeschichte haben sich in Verbundenheit und Anerkennung ihrer Alma Mater zusammengeschlossen, um das Amerika-Institut der LMU München und seine Studierenden zu unterstützen: Als gemeinnütziger Verein fördert die Association mit den Spenden ihrer Mitglieder Forschung und Lehre und steht darüber hinaus dank des persönlichen Einsatzes der Alumni mit einem stetig wachsenden Informationsnetzwerk zur Verfügung.

Unsere Mitglieder setzen sich aus Absolventen sowie Dozenten und Mitarbeitern des Instituts zusammen. Gemeinsam wollen wir dazu beitragen, unsere ehemalige Ausbildungsstätte zu unterstützen und die Kontakte zwischen ehemaligen und studierenden Amerikanisten auf- und auszubauen. Dabei wollen wir ein Netzwerk bilden und zur Verfügung stellen, von dem Absolventen und im Berufsleben stehende Amerikanisten gleichermaßen profitieren können. Kurz gesagt: Wir möchten als lebendes Beispiel die Erfahrung weitergeben, dass es eine Antwort auf die Frage aller Fragen gibt: „Was wird man denn als Amerikanist?“

Wir wollen den Mitgliedern der Association durch Veranstaltungen auch die Möglichkeit bieten, mit dem Fachgebiet in Verbindung zu bleiben, beispielsweise durch gezielte Angebote wie Vorträge, oder über unseren Newsletter über das Institut und die Alumni auf dem Laufenden zu bleiben.

Zu unseren regelmäßigen Events gehören die Magistrandenverabschiedungen am Ende der Semester, auf welchen wir die Absolventen im Kreis der Ehemaligen willkommen heißen, sowie das Engagement von Alumni und Alumnae als Lehrbeauftragte am Institut. Im November 2007 fand zum ersten Mal unser Alumni Day statt, der nun zu einer festen Institution werden soll. Wir beteiligen uns regelmäßig an den Veranstaltungen von „Student und Arbeitsmarkt“, organisieren Vorträge wie zuletzt unsere erfolgreiche Reihe „America under Attack? Bedrohungsvorstellungen in der amerikanischen Kultur“, bei welcher neben so namhaften Gästen wie ZEIT-Mitherausgeber Michael Naumann oder der ehemalige US-Botschafter in Deutschland, John Kornblum, auch zahlreiche Alumni Beiträge geliefert haben. Zudem sponsern wir das Abonnement des „Economist“ für die Bibliothek.

Das erklärte Ziel der Alumni ist es, Erfahrungen weiterzugeben und unsere Angebote kontinuierlich auszubauen. So wollen wir neben unserem Netzwerk auch Mentoring und Workshops anbieten. Auszeichnungen für hervorragende Leistungen, die wir mit dem Alumni Award honorieren, oder Stipendien stehen ebenfalls auf unserer Agenda.

Unser Ziel ist es, möglichst viele Ehemalige und zukünftige Alumni für unsere Idee zu gewinnen. Wer also zum Spirit beitragen will und sich dem Institut und der Münchner Amerikanistik verbunden fühlt, sollte nicht zögern – treten Sie uns bei und unterstützen Sie uns!

Verantwortlich für den Inhalt: Alumni Association